Lokale Projekte und Einrichtungen,

für die wir uns engagieren:

Spende für "Man inja hastam ... Ich bin HIER"

Man inja hastam (Ana huna) ist ein Projekt des SKM, mit dem Ziel einer therapeutische Interventionen zur Stärkung persönlicher Ressourcen – mentale Gesunderhaltung – nach traumatischen Lebenserfahrungen.
Das Projekt ist ein ressourcenorientiertes, therapeutisches Angebot für Frauen in seelisch/psychisch belastenden Lebenssituationen oder mit traumatischen Lebenserfahrungen. Es ist sowohl kulturell als auch inhaltlich ausgerichtet an Frauen aus dem persisch-arabischen Sprach- und Lebensraum und wird durch Sprachmittlerinnen unterstützt.

 

Projekt: Man inja hastam ... Ich bin HIER, Lippstadt 

Beteiligung an der Spende für das Brustkrebszentrum des Ev. Krankenhauses Lippstadt "Senora"

Das Senora Brustzentrum ist eine Kooperation der Kliniken Lippstadt und Soest. Ziel dieser Kooperation ist die bestmögliche Behandlung von Patientinnen mit abklärungsbedürftigen Befunden in der Brust. Fachärzte verschiedener Disziplinen wie Gynäkologen, Radiologen, Pathologen, Onkologen und Plastische Chirurgen bieten die gesamte Bandbreite in Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Brust und deren Folgen an. 

Die Spende kommt den an Krebs erkrankten Patientinnen zugute, die mit und nach der Erkrankung auf vielfältige Weise begleiten und unterstützt werden.

Senora Brustzentrum am Ev.Krankenhaus, Lippstadt

Beteiligung an der Spende für das Projekt "Fruchtalarm"

„Fruchtalarm“ ist ein Kinderkrebsprojekt. Einmal wöchentlich rollt  eine  mobile Kindercocktailbar über die Flure vieler Kinderkrebsstationen in Deutschland. Aus verschiedenen Säften, Nektaren und Sirupsorten werden bunte und geschmacksintensive Fruchtcocktails kreiert. Die leckeren Drinks mixen die jungen Patientinnen und Patienten direkt am Krankenbett nach den eigenen Wünschen. „Fruchtalarm“ fördert so die Aktivität, Selbstbestimmung und Lebensfreude und bietet in einem fremdbestimmten Klinikalltag eine Abwechslung für die schwer erkrankten Kinder und Jugendlichen.
Das Projekt „Fruchtalarm” entstand 2010 vor dem Hintergrund der persönlichen Betroffenheit eines Bielefelder Ehepaares, das ihren achtjährigen Sohn durch eine unheilbare Krebserkrankung verlor.

Fruchtalarm 

Beteiligung an der Spende an Mit uns durchs Leben e.V. - "Gemeinsam statt Einsam"

"Mit uns durchs Leben" ist ein gemeinnütziger Verein für in Not geratene Menschen, Familien mit Kindern, Alleierziehende, Senioren, Menschen mit Gesprächsbedarf.

Der Hauptaugenmerk liegt auf Hilfe bei sozialen Problemen, der Einsamkeit, Altersarmut und bei Gesprächsangeboten in Notsituationen.

Mit uns durchs Leben

Spende an die ambulante Kinder- und Jugendhilfe des SKM, Lippstadt

Die ambulante Kinder- und Jugendhilfe des SKM unterstützt Familien mit ihren Kindern und junge Volljährige dabei, die alltäglichen Hürden zu meistern und bietet zudem noch eine Vielzahl an Beratungsangeboten an. Neben praktischer Unterstützung, überwiegend im gewohnten Lebensumfeld der Familie, wird die Hilfe genau und flexibel an den Bedarf der Eltern und altersentsprechend an die Bedürfnisse der Kinder angepasst.
Eine Familie entscheidet sich gemeinsam mit dem Jugendamt für die Ambulante Kinder-und Jugendhilfe des SKM und entscheidet ob über die Beratung hinaus auch praktische Unterstützung und Begleitung notwendig und hilfreich ist.

Ambulante Kinder- und Jugendhilfe des SKM, Lippstadt 

Sachspenden an Keiner ist allein e.V. "KIA", Lippstadt

Der Verein "Keiner ist allein" hilft alleinstehenden und einsamen Menschen und setzt sich für wohnungslose Menschen ein. Er finanziert sich ausschließlich durch private Spenden, unterhält in Lippstadt eine Kaffeestube und eine Kleiderkammer.
An sechs Tagen in der Woche bietet KIA einen Mittagstisch für Bedürftige, ehrenamtlichen Köche und Köchinnen sorgen dabei mit ihrem persönlichen Einsatz für ein umfangreiches und schmackhaftes Mittagessen. Zudem hilft KIA e.V. mit Ausgaben von Lebensmitteln und wird dabei von zahlreichen Unternehmen und Organisationen unterstützt.
 

Sachspenden für Keiner ist allein e.V. "KIA", Lippstadt 

Projekt: "Haus am Klusetor" des SKF, Lippstadt

Spenden anlässlich unserer Gründung im August 2020 sind bestimmt für das Wohnprojekt "Haus am Klusetor.

Das Wohnprojekt unterstützt Frauen in "schwierigen Lebenssituationen" jeden Alters, alleinstehend oder mit Kindern, die übergangsweise eine Wohnmöglichkeiten benötigen. Sie können im Haus zur Ruhe zu kommen und dann darüber nachdenken, wie es weitergehen soll. Das Haus am Klusetor stellt teilmöblierte Einzelzimmer mit gemeinschaftlicher Küchen- und Badbenutzung zur Verfügung und wird von einem ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Team gestaltet und betreut.
Die Frauen bekommen Unterstützung in Form von praktischer Hilfe und beratenden Gesprächen durch das Team und eine sozialpädagogische Fachkraft, wenn gewünscht.

 https://skf-lippstadt.de/index.php/arbeitsfelder/wohnhaus-klusetor

Das Projekt ECHT STARK des SKM, Lippstadt 

Das Projekt ECHT STARK, des SKM Lippstadt unterstützt Kinder von psychisch- und suchterkrankten Eltern. Diese sind häufig einer immensen Belastung ausgesetzt. Sie übernehmen Verantwortung für die erkrankten Eltern. Die Kinder leben unter besonderen psychosozialen Belastungsfaktoren. Das Projekt bietet in Gruppensitzungen eine altersgerechte Wissensvermittlung über die psychischen Erkrankungen und einen Austausch über die damit verbundenen Gefühle auf Seiten der Kinder." ECHT STARK" spricht Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren an.

Projekt: "Echt STARK", Lippstadt 


YouTubeFacebookTwitterInstagramPodcast
Top